Kostenlose Beratung: 0800 5050 269, werktags von 09:00 bis 16:00 Uhr
14 Tage kostenfrei testen
Bis zu 10 Jahre Garantie
Made in Germany

Setzen. Eins. - Aufstehsessel im Test der GGT

SALJOL GmbH - Geschrieben am 22.06.2018

Die Aufsteh- und Ruhesessel von SALJOL im Test-Urteil der GGT

Die Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® ist weder Hersteller noch Verkäufer, sondern ein unabhängiger Interessenvertreter. Und wenn die GGT testet, dann sind die Tester mögliche Nutzer! Gefragt und probiert werden daher Dinge, die wirklich wichtig sind. Benotet wird natürlich auch, und um es vorweg zu nehmen: Die Aufsteh- und Ruhesessel von SALJOL schnitten derart gut ab, dass sie das Siegel der GGT tragen dürfen. Es wird nur dann verliehen, wenn das Ergebnis besser als 2,5 (gut) ausfällt.

Die Sitztiefenverstellung und der starke Motor fanden besonderen Anklang bei den Testnutzern

Die Kriterien umfassen allgemeine Angaben. Beurteilt werden unter anderem die Produkteigenschaften, Reinigung und Pflege aber auch die Sicherheit! Gerade bei einem Aufsteh- und Liegesessel extrem wichtig. 

Das alles wird benotet, nach Wichtigkeit geordnet und schließlich eine Durchschnittsnote ermittelt. Subjektive Anmerkungen der Tester werden ebenfalls erfasst. Daraus entstehen dann sinnvolle Tipps, um die Produkte noch besser zu machen. 

Die Gesamtnote des Club1 ist 1,4. Die 12 Testnutzer waren im Durchschnitt 71 Jahre alt, der jüngste 51, der älteste 87.
Besonderen Anklang fanden hier:
Die Sitztiefenverstellung, der starke Motor, die einfache Bedienung und das Klack&Fix-System.

Beim Club2 waren die positiven Erlebnisse fast deckungsgleich, er erhielt die Note 1,6.
Dass der Club 2 dank vier kleiner Räder besonders einfach verschoben werden kann, wenn es um die Reinigung geht, kam besonders gut an.
An diesem Test beteiligten sich 14 Personen, durchschnittlich 70 Jahre alt, der jüngste war 51, der älteste 80.

Aber auch etwas anderes ist interessant: Die Gewichtsbandbreite reichte von 55 bis 99 Kilogramm, die Körpergröße von 1,57 bis 1,81.
Es kommt bei der GGT eben darauf an, dass nicht nur ein Normalverbraucher mit den Produkten zurechtkommt, sondern im Idealfall jeder. Beim Club2 fanden alle ihre Sitzposition, beim Club1 gab es nur eine Ausnahme. Acht Probanden würden den Club2 im häuslichen Umfeld einsetzen, das gleiche Ergebnis wie beim Club1.
Der Vollständigkeit halber: Der leichteste Proband wog beim Club1 55 Kilo, der schwerste sogar 102! 

"Die Herz-Waage-Funktion traut man so einem Sessel gar nicht zu."

Selbstverständlich darf sich auch der Club3 mit dem Siegel der GGT schmücken, er erhielt die Note 1,7. Getestet wurde er von 13 Personen im Alter von 51 bis 81 Jahren, das Durchschnittsalter betrug 66 Jahre, die Durchschnittsgröße 1,72 Meter. Hier reichte die Bandbreite von 1,57 bis 1,85 Metern, der leichteste Proband wog 55 Kilo, der schwerste 120 Kilo.

Genug der Zahlen: Die Verarbeitung wurde überwiegend mit Sehr gut oder gut benotet, die Polsterung überwiegend als sehr gut, die Fernbedienung überwiegend sehr gut oder gut. Besonders geschätzt wurden die beleuchteten Tasten. 

Bei den Funktionen wurde die separate Verstellmöglichkeit des Fußteils der Kopfstütze gelobt. Eine Probandin merkte sogar an, dass man die Herz-Waage-Funktion „so einem Sessel gar nicht zugetraut“ habe.

Sehr wichtig waren allen Probanden die waschbaren Schonbezüge und die „unsichtbaren“ Inkontinenzauflagen, die übrigens für sämtliche Club Sessel zu haben sind.

SALJOL Aufsteh- und Ruhesessel

Saljol Aufsteh- und Ruhesessel Club

  • Komfortables Sitzen
  • Sicherheit
  • Intuitive Bedienung
  • Ergonomische Kompetenz

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Club Aufsteh- und Ruhesesseln